HOME ASTRODATA BÜCHER SFER
klicken Sie um das Bild zu vergrössern
zurück
 
Heftnummer 146 bestellen
 
Artikel drucken

 P S Y C H O L O G I E 



Arbeitslosigkeit, Stress und Burnout
 
von Barbara Egert
 

Ein Arbeitsloser, dessen Bewerbungen immer wieder scheitern, ein Angestellter, der Tag und Nacht ohne Anerkennung arbeitet, ein stressgeplagter und total überforderter Berufstätiger – alle diese Menschen könnten auf ein Burnout zusteuern. Bis zu 80 % seiner wachen Zeit verbringt der Mensch in der Arbeitswelt, und auch ein Arbeitsloser ist von morgens bis nachts von seinen Ängsten bestimmt, wie und ob er jemals wieder ins Berufsleben einsteigen kann. Probleme in unserer Arbeitswelt lösen Existenzkrisen aus, die uns und unser Umfeld in Krankheiten und Unglück stürzen können.
 
Inwieweit kann hier die Astrologie helfen? – Diese Frage versucht Barbara Egert in ihrem Artikel zu beantworten. Dabei legt sie detailliert dar, was bei Arbeitslosigkeit oder Burnout in unserer Psyche abläuft, welche Belastungen und Verluste damit einhergehen können. Die Autorin zeigt, dass erst wenn wir die Ursachen und Kriterien kennen, die einen Menschen für ein Burnout-Syndrom anfällig machen, wir auch die astrologischen Merkmale in etwa bestimmen können.
 
Die Autorin geht in ihrem Artikel auf beide Themen – «Arbeitslosigkeit» und «Stress und Burnout» – ausführlich ein und zeigt auch Zusammenhänge auf. Der Hauptteil ihres Artikels gilt aber den astrologischen Aussagemöglichkeiten zu diesen Themen. Dass bei der Bewältigung solcher Probleme ganz wesentlich auch das Verhalten des Einzelnen mit hineinspielt, macht dieser Text klar.
 

Barbara Egert, geprüfte Astrologin DAV; jahrzehntelange Astrologie-Erfahrung; astrologische Beratungen und Kurse in D-Berlin; diverse Fachpublikationen; ständige Mitarbeiterin von ASTROLOGIE HEUTE; Autorin von Galiastro-Texten; Buch: «Kindheitserfahrungen im Horoskop»

 

zurück