HOME ASTRODATA BÜCHER SFER
klicken Sie um das Bild zu vergrössern
zurück
 
Heftnummer 146 bestellen
 
Artikel drucken

Jupiter/Uranus-Konjunktion in Widder:
 
Hyperschall-WaveRider löst ekstatische Begeisterung aus, und Solar Impulse inspiriert zu ökologischen Höhenflügen


von Claude Weiss
 

 
Dass die Konjunktion zwischen Jupiter und Uranus mit Fortschritten in der Luft- und Weltraumfahrt zu tun hat, ist bekannt. Seit dem 28. Mai befindet sich nun Uranus wieder im Widder-Zeichen und in Konjunktion mit Jupiter (erste exakte Konjunktion am 8. Juni). In dieser Phase haben sich gleich zwei markante Ereignisse bezüglich Luftfahrt ereignet: Der «WaveRider Boeing X-51A » – ein Scramjet-Demonstrationsflugzeug von Boeing in Zusammenarbeit mit dem US-Militär – flog als erstes Flugobjekt 200 Sekunden lang mit 5-facher Schallgeschwindigkeit. Und mit der «Solar Impulse» – ein Projekt der beiden Schweizer Bertrand Piccard und André Borschberg – gelang zum ersten Mal ein 25-Stunden-Flug, also ein Nachtflug, mit einem Flugzeug, das nur mit Solarenergie angetrieben wird.
 
Claude Weiss untersucht diese bahnbrechenden, zunkunftsträchtigen Erfolge auf dem Gebiet der modernen Luftfahrt aus astrologischer Sicht und macht die Zusammenhänge mit dem laufenden Transit der Juputer/Uranus-Konjunktion im Widder-Zeichen deutlich. 


Claude Weiss, beschäftigt sich seit über 40 Jahren mit Astrologie; Herausgeber der Zeitschrift ASTROLOGIE HEUTE; gründete 1978 die ASTRODATA AG, welche astrologische Textanalysen anbietet; Präsident des Schweizer Astrologenbundes (SAB); Referent an internationalen Kongressen; Bücher: «Horoskopanalyse» Bd. 1 & Bd. 2 (der 2. Band «Aspekte im Geburtsbild» ist Ende 2008 in einer überarbeiteten und stark erweiterten Neuauflage erschienen), «Pluto – Eros, Dämon und Transformation» (mit Verena Bachmann), «Karmische Horoskopanalyse», Bd. 1 & Bd. 2), «Die Lilith-Fibel» (mit Alexandra Klinghammer), «Wendezeit 2010–2012» (mit Alexandra Klinghammer)

 

zurück